Wiener Ball in Brüssel

 

Der WIENER BALL in Brüssel. Das besondere, jährliche Großereignis.
Der Beitrag der Österreichischen Vereinigung in Belgien zum lebensfrohen, belgischen Fasching und zum ereignisreichen gesellschaftlichen und beruflichen Leben in Brüssel ist der große Ball, die traditionelle, von Walzerklängen begleitete abendliche Tanzveranstaltung. Jedes Jahr findet der „WIENER BALL“ in der Faschingszeit statt, und zwar im schönsten Brüsseler Ballsaal, im „Concert Noble“.

Eu Kommissar Johannes Hahn, Ballorganisatorin Karin Lukas Eder, EU Konsulent Johannes Ausserladscheiter

Eu Kommissar Johannes Hahn, Ballorganisatorin Karin Lukas Eder, EU Konsulent Johannes Ausserladscheiter

Die ÖsterreicherInnen

sorgen für die spezielle Atmosphäre: Blumenschmuck des Saales in Rot-Weiss-Rot, die Eröffnungspolonaise mit jungen Paaren, die Damen traditionell in Weiss, die Herren im Frack. Das typische Wiener Tanzorchester mit Stehgeiger kommt direkt aus Wien.

Gulaschsuppe, Würstel, Sachertorte, Patisserie und österreichische Weine sind für Magen und Gaumen vorbereitet.

Die BelgierInnen tragen mit dem wunderschönen Ballsaal mit seinen stimmungsvollen Kristalllustern bei und werden – so wie in früheren Jahren – wohl den Großteil der über 800 Gäste stellen: Die Damen werden im langen Abendkleid, die Herren in Smoking oder Uniform erwartet.

Die jungen Damen und Herren des Eröffnungskomitees werden von Herr und Frau Christoph Houtart in die Geheimnisse des Wiener Walzers, der Polonaise und der Polka eingewiesen. Die Tanzschule Marly stellt ganz zu Beginn des Balles das Kinderballett vor, das mit Grazie und Können den Walzer „An der schönen blauen Donau…“ darbietet.

Militärattaché General Mag. Günter Höfler, EU Konsulent Dr. Johannes Ausserladscheiter, Rene Clausen ORF Brüssel mit Gattin, Oberst Mag. Anton Resch, Breitband Experte Joseph Miedl MBA

Militärattaché General Mag. Günter Höfler, EU Konsulent Dr. Johannes Ausserladscheiter, Rene Clausen ORF Brüssel mit Gattin, Oberst Mag. Anton Resch, Breitband Experte Joseph Miedl MBA

Wenn es im Anschluss an die Eröffnung heißt: „Alles Walzer“, sind alle Besucher zum Tanz aufgefordert. Zusätzlich zum Ballorchester sorgt eine Band mit junger Musik für Unterhaltung. Neben dem Tanz und den kulinarischen Freuden bietet der Wiener Ball auch Gelegenheit zu wichtigen Gesprächen und zum Austausch mit österreichischen sowie belgischen Freunden. Der Wiener Ball ist zu einem der wichtigsten Treffpunkte in der Brüsseler Szene geworden.

Der Ball steht unter dem Ehrenschutz der österreichischen Botschafter in Brüssel – Dr. Karl Schramek beim Königreich Belgien, Dr. Walter Grahammer bei der EU – sowie EU-Kommissar Dr. Johannes Hahn und natürlich des Landeshauptmannes und Bürgermeisters von Wien, Dr. Michael Häupl.

Ein namhafter Teil des Reinerloeses des Wiener Balls fliesst karitativen Zwecken zu.

 

 

Wirtschaftsdelegation Brüssel unter der Leitung von EU Konsulent Dr. Johannes Ausserladscheiter, European Court Experts

Wirtschaftsdelegation Brüssel unter der Leitung von EU Konsulent Dr. Johannes Ausserladscheiter, European Court Experts

Sponsoren des Wiener Balls in Brüssel: Dr. Johannes Ausserladscheiter, European Court Experts und Internationale Rechtsanwaltskanzlei Dr. Umfahrer Wien

Sponsoren des Wiener Balls in Brüssel: Dr. Johannes Ausserladscheiter, European Court Experts und Internationale Rechtsanwaltskanzlei Dr. Umfahrer Wien

 

image

 

 

3 thoughts on “Wiener Ball in Brüssel

  1. Gratulation Lieber Hannes! Dass bei solchen Erfolgen die weinerliche Otto Ottilie Mauracher vor Neid erblasst ist verständlich. Weil diese lächerlichen Maurcher selbst nichts zustande bringen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.